Das beherrsch-mich Fetisch Lexikon

 

 A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle 

Artikel mit B

- Ballet Heels

- BDSM

- Berührbare Dominanz

- Bloodplay

- Bondage

- Burlesque

- Buttplug

 

Berührbare Dominanz

Die Berührbarkeit einer Herrin ist ein zentrales Thema innerhalb der dominanten Welt. Während einige Dominas unberührbar sind und den Sklaven höchstens mit dem Ende ihrer Reitgerten anfassen, lieben es andere Herrinnen, ihre Subs zu hochqualifizierten Liebesdienern auszubilden.

 

Hierbei kommt es auch vor, dass eine Domina, die über mehrere Sklaven verfügt, diese unterschiedlich behandelt. Während sie dem einen Sub gegenüber als unberührbar gilt, vermag sie einen anderen als einen submissiven Liebhaber zu führen. Hierbei mögen auch die unmittelbaren Neigungen des Sklaven eine Rolle spielen, insbesondere bei Themen wie Keuschhaltung.

 

Die Frage der Berührbarkeit und Unberührbarkeit ist in der Regel eine Frage der weiblichen Dominanz. Unter männlichen Doms ist die Unberührbarkeit relativ selten. Doch es gibt häufig eine Auflage submissiver Frauen gegenüber einem Dom, nicht sexuell benutzt zu werden. Hier geht dann die Unberührbarkeit erneut von der (in diesem Fall devoten) Frau.

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Fetisch

 

Werde Mitglied

 

 

Unsere User

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.