Das beherrsch-mich Fetisch Lexikon

 

 A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle 

Artikel mit T

Tawse

- Tease & Denial

Tawse

Die Tawse ist ein aus dem schottischem Raum stammendes Betsrafungsinstrument.

Sie war ursprünglich das schottische Pendant zu dem in England eingesetztem Rohrstock, wenn es darum ging Schüler körperlich zu züchtigen.

Heutzutage findet sich die Tawse vor allem im BDSM-Kontext wieder und darf in keiner Schlaginstrumente-Sammlung fehlen.

Eine Tawse besteht traditionell aus einem einzigem dicken, harten Lederstück, dass sich auf etwa der Hälfte seiner Länge in zwei oder mehre paralleler Lederzungen teilt.

Die Lederzungen werden auch Schwänze genannt. Eine Tawse mit zwei Lederzungen kann somit als zweischwänzige Tawse bezeichnet werden.

Die zweischwänzige Tawse ist das beliebteste Modell und gilt als die schmerzhafteste Variante.

Auch durch Kleidung ist sie gut spürbar.

Ein klarer Vorteil dem Rohrstock gegenüber besteht darin, dass der Gebrauch der Tawse in der Regel keine Hautverletzungen nach sich zieht und sie die Anzahl der Schläge dadurch deutlich erhöht werden kann.

Eine Spanking-Session kann auf diesem Weg zeitlich sehr ausgedehnt werden. 

Fazit:

Ob schottisch oder english - es kann nie schaden mehr als nur eine nationale Schlagvariante zu kennen!

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Fetisch

 

Werde Mitglied

 

 

Unsere User

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.