Das beherrsch-mich Fetisch Lexikon

 

 A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle 

Artikel mit Y

- Y-Stellung

Y-Stellung

Die Y-Stellung bezeichnet eine Position des Bondage, bei dem der Körper die Form eines Ypsilons einnimmt. Eine Person, meist die passive oder devote, wird dabei an den Handgelenken gefesselt, dabei sind die Arme entweder über dem Kopf oder vor dem Körper. Die Beine werden gespreizt und die Fußknöchel entweder mittels Seilen oder Fußfesseln an Möbelstücken fixiert (zum Beispiel an den Bettpfosten) oder mit einer Spreizstange auseinandergehalten, so dass die Beine nicht mehr willentlich geschlossen werden können.

Die Y-Stellung kann je nach Vorliebe hängend an der Decke oder liegend auf dem Bett eingenommen werden, so ergibt sich ein umgedrehtes Ypsilon, es sei denn, der Kopf hängt nach unten.

Der hauptsächliche Reiz der Y-Stellung liegt sicherlich in dem starken Gefühl, der anderen Person ausgeliefert zu sein und seine sensibelsten Körperstellen der anderen Person frei zugänglich und ungeschützt darbieten zu müssen. Durch das Verbinden der Augen oder dem Einsetzen eines Mundknebels kann das Gefühl der Hilflosigkeit bei der Y-Stellung leicht weiter intensiviert werden.

Wie bei allen Bondage-Positionen ist auch bei der Y-Stellung sehr wichtig, auf ausreichende Durchblutung zu achten. Knoten und Fesseln sollten nicht zu fest sitzen und nicht einschnüren.

Nicht zu verwechseln ist die Y-Stellung mit der sogenannten Y-Kurve. Hierbei handelt es sich um eine Sexstellung des Kamasutras, bei der die Frau von hinten penetriert wird und mit dem Kopf abwärts die Bettkante hinunter hängt. Ihr Partner liegt dabei auf ihren Beinen und Schenkeln, fasst sie an den Hüften und dringt von hinten/oben in sie ein. Die Oberkörper des Paares bilden dabei richtungsmäßig ein Ypsilon.

 

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Fetisch

 

Werde Mitglied

 

 

Unsere User

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.