Das beherrsch-mich Fetisch Lexikon

 

  A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle 

Artikel mit E

- Englische Erziehung

- Erotic Power Exchange

Englische Erziehung

Als Englische Erziehung bezeichnet man eine spezifische Praxis von BDSM, die sich an dem strikten britischen Schulwesen der Jahrhundertwende orientiert. Hierbei nimmt die (zumeist) weibliche Domina die Rolle einer Gouvernante, Lehrerin oder Schuldirektorin ein. Englische Erziehung ist in der Regel frei von sexuellen Handlungen und fokussiert sich auf Spanking mit Rohrstock, Tawse oder Paddle auf den nackten Hintern.

 

Die Qualität eines Englischen Rollenspiels steht und fällt mit der Fähigkeit der Gouvernante überzeugend aufzutreten und verbal zu improvisieren, kann aber auch von einem überzeugenden Setting („Klassenzimmer“ oder „Rektorat“) profitieren.

 

 

 

 

 

Unerzogen? Das können wir ändern!

Informationen aus erster Hand.

In unserem Chat findest Du JEDEN Fetisch

 

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.