Das beherrsch-mich Fetisch Lexikon

 

 A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | alle 

Artikel mit N

- Nackthaltung

- Nackputzen

Natursekt

- Neunschwänzige

Natursekt

Spiele mit Natursekt, auch als Urophilie bekannt, drehen sich um die sexuelle Vorliebe für den Urin des Partners.

Natursekt Praktizierende verschaffen sich sexuelle Erregung durch den Umgang mit dem Urin des Sexualpartners.

Liebhaber von Natursekt genießen die Farbe, den Geruch, den Geschmack und die Temperatur des Urins. Der aktive Part beim Natursekt wird als Spender bezeichnet, der passive dementsprechend als Empfänger. Die Praktiken innerhalb der Spielart rund um NS (wie Natursekt häufig abgekürzt wird) reichen vom Beobachten des Partners beim Urinieren, über das Urinieren auf den Partner (auch unter "Golden Shower" bekannt), bis zur oralen Aufnahme des Urins.

NS Praktiken sind gesundheitlich unbedenklich, wenn man ein paar Regeln beachtet. So sollte nur der Urin gesunder Personen aufgenommen werden. Die Aufnahme von Körperflüssigkeiten kann mit einem hohen Ansteckungsrisiko für diverse Krankheiten einhergehen.  

Der Urin sollte frisch sein, da das Risiko das Krankheitskeime enthalten sind ansonsten deutlich höher ist.

NS Praktiken lassen sich mit vielen anderen Fetischen und Spielarten kombinieren. So kann im BDSM Bereich das aktive Urinieren auf den Sub als Form der Demütigung und Strafe eingesetzt werden. Andere dem Natursekt naheliegende Bereiche des Fetisch sind Windelfetisch, und die Erziehung des Sklaven zur Toilette.

Viele Sklaven und Sklavinnen betrachten es als eine Form der Auszeichnung, Intimität und erwünschter Nähe, wenn Ihnen gestattet wird Flüssigkeiten ihrer Herrin oder ihres Herren aufzunehmen.

 

Beim Natursekt ist es wichtig was der Spender zuvor gegessen und getrunken hat, da der Geschmack des Natursektes dadurch stark variieren kann. So erfreut sich Zitronenlimonade oder Ananas bei Natursektfreunden äuerßerster Beliebtheit, Spargel dagegen ist eher ein unerwünschtes NoGo.

 

Fazit:

Ob in der Badewanne oder der Dusche, ob aus dem Sektglass oder der Tasse, Natursekt genießt man am besten warm und frisch, und am liebsten gemeinsam!

Informier dich aus erster Hand.

Bei uns findest du jeden Fetisch

 

Werde Mitglied

 

 

Unsere User

bitte warten...bitte warten...
Wir verwenden Cookies, da sie für den korrekten Betrieb der Webseite notwendig sind. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.